20 Years of The New Vienna Times

Oktober 20, 2008

Video von Colin Powell, dem schwarzen Rassisten

Hier könnt ihr euch einen Zusammenschnitt aus der Begründung von Colin Powell, warum er Barack Obama unterstützt und John McCain ablehnt, ansehen. Danke an die Blogger von Daily Kos.

Powell kritisiert McCains Robocalls (Anrufe über einen Automaten – einigen vielleicht aus den Simpsons bekannt – der die Nachricht über ein Tonband abspielt), in denen Obama mit Terroristen in Verbindung gebracht wird, sowie die Negativstrategie der Republikaner allgemein.

Die Republikaner reagieren auf die Wahlempfehlung des Ex-Außenministers der USA unter George W. Bush mit Verharmlosung, Enttäuschung und offener Wut. So hat Rush Limbaugh in seiner rechtsradikalen Radioshow und auch auf MSNBC ein Sprecher der GOP Colin Powell Rassismus vorgeworfen!
Dabei stammt das sinnvollste und ehrbeladenste Statement eines Politikers in den letzten Jahren von Colin Powell aus diesem Interview – „No, Obama is not a muslim. But the right answer is: what if he is a muslim? Is there something wrong with beeing a muslim in this country? It doesn’t make a difference who or what you are.“

1 Kommentar »

  1. […] vertrauen, wenn er bei Kleinigkeiten die Unwahrheit sagt. Das ist die Rechtfertigung für Robo-Calls und den anhaltenden TV-Spots die Obama als Terroristenfreund […]

    Pingback von US-Wahl und die Protagonisten: Bill Ayers der Terrorist « 20 Years of The New Vienna Times — Oktober 21, 2008 @ 3:31 pm


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: