20 Years of The New Vienna Times

September 25, 2008

„Wahl 08 – Ihre Frage“ von Mäusen und Faymann

Filed under: Wahl 08 — Simon @ 10:12 am
Tags: , , , , , , , , , , ,

„Was machen wir heute Abend, Brain?“
„Das Gleiche wie jeden Abend, Pinky.“
„Wir verkleiden uns als Fliegen und warten bis uns ein Stachel wächst? Ahiahia, narf!!“
„Nein Pinky! Wir
treten im ORF auf und machen das, was wir schon den ganzen Wahlkampf über tun! Freundschaft!“

In der letzten Ausgabe der ORF-Sendung „Wahl 08 – Ihre Frage“ bekamen die Gymnasiasten aus Linz und Vorarlberg jenen Werner Faymann zu sehen, den es schon den gesamten Wahlkampf über zu verfolgen gab (Wiederholung heute Nachmittag).

Er bietet kaum Ansatzpunkte zum kritischen Diskutieren – wie es ein Willi Molterer ja geradezu darauf anlegt – und fordert nicht auf, eine gegensätzliche Position einzunehmen. Einzig der öffentliche Brief an die Krone hängt ihm nach, wobei er hierin einen Fehler sieht und beim nächsten Mal an zwanzig Zeitungen Leserbriefe verfassen will. Dazu gab es auch eine hervorragende Frage, nämlich wie er mit einer Zeitung so gute Beziehungen unterhalten kann, die ideologisch sehr nah am Gedankenmüll des rechten Lagers angesiedelt ist. Seine Antwort war ebenso slick: er muss mit einer Zeitung nicht koalieren und er benutzt die Medien dazu, seine Überzeugungen zu vermitteln. Von den erwähnten Überzeugungen konnte er viele on air preisgeben, jedoch Konkretes war nicht dabei. Vor allem nicht, wie er die Finanzierung seiner Entlastungspackerl organisieren will (oder ob er überhaupt darüber nachgedacht hat – nicht er, aber sein Beraterstab).

Laura Rudas spielte ihre Rolle gut als eine „von den Jungen“, die deren Probleme und Situationen natürlich nachvollziehen könne. Sie möchte außerdem die Politik greifbarer gestalten, um das Vertrauen wieder herzustellen. – „Was sind deine Ziele wenn du einmal groß bist?“ „Ich möchte die Welt verbessern, hihi!“ – In ihr kämpfen das junge Blut einer innovativenzugangfindenwollenden Politikerin und die Gene eines alten Parlamenthaudegens (wie alt ist Cap, ginge sich das aus?). Warten wir ab wer gewinnt; unbestritten: ihr gehört die Zukunft in der SPÖ.

Fakten

  • Ja zu Gratiskindergärten und ein Jahr soll verpflichtend sein
  • EU soll bürgernäher und sozialer werden – Volksabstimmung bei wesentlichen (über dieses Wort freuen sich die Juristen so sehr wie über Ameisen beim Picknick) Änderungen der europäischen Verträge
  • staatliche Pensionen stärken
  • Gesamtschule und vereinheitlichende Elemente in die Matura einführen
  • Role Models schaffen für Österreicher mit Migrationshintergrund durch das Einsetzen als Polizisten eben dieser
  • keine Koalition mit BZÖ und/oder FPÖ

Wordrap

Molterer würde sich als Kanzler wohl mit seiner Sachlichkeit hervortun. – Faymann wäre besser als Gusenbauer, weil er aus Fehlern gelernt habe. – Als seine größte Jugendsünde betrachtet er die große Zahl an Fehlstunden in der Schule. – Vorbilder (neben Kreisky) wären ihm Hannes Androsch und Johanna Dohnal.

Ein schnelles Fazit zu „Wahl 08 – Ihre Frage“ muss positiv ausfallen. Viele erfrischende Fragen, authentisch gestellt von Erstwähler/innen. Sehr gute Moderation durch Lou Lorenz und Roman Rafreider, die auch nachhakten, wenn die Spitzenkandidaten einer Antwort zu offensichtlich ausweichen wollten.

In Erinnerung bleiben ein BZÖ-Jugendbeauftragter der selbst, so wie seine Freunde auch alle, gerne Studiengebühren bezahlt hat; ein Strache, der auf seine Ehrlichkeit schwört; ein alter Van der Bellen als Remake eines Grünpolitikers; Molterer der den Räuber spielt und Faymann als wasser- und stoßfestes Handy.

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: