20 Years of The New Vienna Times

September 16, 2008

„Wahl 08 – Ihre Frage“ – erste Antworten

Filed under: Wahl 08 — Simon @ 8:31 am
Tags: , , , , , , , , ,

Am Montag, um 23:30 Uhr, lief die erste Folge des neuen ORF Formats „Wahl 08 – Ihre Frage“. Eine Sendung für und mit Erstwähler ab 16. Die Spitzenkandidaten sitzen gemeinsam mit ihrem „Jugendkandidaten“ (bzw dem Menschen, von dem die Partei glaubt, dass sie/er bei den 16-20Jährigen gut ankommen) in tiefliegenden Sesseln fast in der Mitte des Studiums, mit Blick ins Publikumshalb. Moderiert wird von den beiden „ZiB“-Präsentatoren Lou Lorenz und Roman Rafreider.

Den Beginn machte das BZÖ mit Jörg Haider und Stefan Petzner; im Publikum saßen zwei Schulen, eine davon aus Wien, die andere aus dem Burgenland. Fragen wurden über Video eingespielt und von den Schülern im Publikum gestellt.

Der erste Eindruck ist neu und alt. Neu: die Moderatoren vermitteln offensiv zwischen Fragesteller und Politiker, haken nach, werfen schonmal Gegenargumente ein und vor allem drängte Rafreider ungewohnt aggressiv auf kurze Antworten. Alt: eben genau diese kurzen Antworten gab es eigentlich nur im Wordrap am Sendungsende. Auch alt, dass für das BZÖ an so ziemlich jedem Problem die Ausländer schuld sind. Haider schiebt kriminelle Asylwerber nach Traiskirchen ab (wobei er anscheinend selbst entscheidet wer wodurch kriminell geworden ist), immer natürlich alle Familienmitglieder, selbstverständlich könne man eine Familie nicht zerreißen. Er will die Staatsbürgerschaft zu einem höchsten Gut machen, das man sich durch das Bestehen von 12 Prüfungen verdienen muss (Was genau hat er dafür getan? Aja er is aus dem richtigen Muttermund gezogen worden! Give him a round of applaus folks!). Die Sozialleistungen sollen ihnen gekürzt werden, damit den österreichischen Pensionisten mehr in der Börse bleibt. Haider präsentierte sich als Macher aus dem Süden, dessen Ideen (zB Gratiskindergärten, Öffnung öffentlicher Tankstellen) nun nach und nach vom Bund umgesetzt werden – worauf die Frage folgte, ob er die ständige Erwähnung von Kärnten nicht schon selber lächerlich fände. Er tritt als gekonnter Redner auf, schießt auf Attacken von Rafreider zurück und lässt sich nicht durch plumpe Hektik das Wort abdrehen. An Petzner sind weniger Fragen gerichtet. Der hebt sich vor allem mit einer Anekdote aus seinen Studententagen hervor, in der keiner seiner Kollegen nicht gerne Studiengebühren gezahlt hätte.

Die Premiere von „Wahl 08 – Ihre Frage“ ist vielversprechend. Das Format ist dynamisch, zB fordern die erfrischend kurzen Fragen prägnante Antworten, worauf sich die Politiker noch einstellen müssen. Es vermittelt eine Bringschuld von Information an die Parteien und führt sie auf unsicheres Terrain. Die Dauer ist mit gefühlten zwanzig Minuten zu kurz, jedoch die Moderation sehr gelungen besetzt. Der späte Sendetermin um 23:30 Uhr wird etwas aufgebessert durch die Wiederholung am Nachmittag. Kurz: eine Bereicherung und empfehlenswert. Am Mittwoch gehts weiter mit Strache und Kickl, FPÖ.

1 Kommentar »

  1. […] Interessant wurde es nocheinmal im Wordrap. Seine größte Jugendsünde: im Wald gespielt zu haben (inklusive süffisantem Lachen). Lügt er? “Ich lüge nicht.” – Lautes Gelächter im Publikum. Hat er Drogen genommen? Er hat nur einmal von einer Cannabiszigarette angezogen und auch nur gepafft. Also kein Sportler wie Haider. […]

    Pingback von “Wahl 08 - Ihre Frage” die Strache-FPÖ « gogal — September 20, 2008 @ 4:52 pm


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: